Ernst-Deutsch-Theater in Hamburg

Autor: Kilian Weber | Tags: theater kultur hamburg ernst deutsch privattheater 400 vorstellungen deutschland

Ernst Deutsches Theater in Hamburg ist Deutschlands größtes Privattheater. Es wurde 1951 von Wolfgang Borchert und Friedrich Schütter als das junge Theater gegründet und 1973, zum vierten Todestag von Ernst Deutsch, in „Ernst Deutsch Theater“ umbennant.


Der 2002 komplett modernisierte Theatersaal verfügt über 744 Plätze. Darüber hinaus gibt es im Foyer eine Studiobühne mit 80 Plätzen für literarisch-musikalilsche Programme. 2008 könnte eine zusätzliche Spielstätte für die Jugendsparte eröffnet werden: die Plattform mit 100 Plätzen. An den drei Spielorten erleben in der Saison über 200.000 Besucher 400 Vorstellungen.

 

 

Premieren in 2009:

 

 

 

„SPURENSUCHE“ von Francis C. Winter - 15.01.2009 - 21.02.2009

„DER ZERBROCHNE KRUG“ von Heinrich von Kleist - 05.03.2009 - 11.04.2009

„KOLLABORATION“ von Ronald Harwood - 16.04.2009 - 23.05.2009

„MINNA VON BARNHELM“ von Gotthold Ephraim Lessing - 28.05.2009 - 04.07.2009

 

Mehr Infos hier.

 

 

Easttalk - Staff

Sag's weiter:  Twitter Facebook Google Buzz

Suche

Wetter



Login

Username:

Passwort: