Siege für Tajbert und Sartison

Autor: Kilian Weber | Tags: boxen-kiel-tajbert-sartison

Die Boxgala in Kiel endet mit den Siegen der Universum-Schützlinge

 

Dimitri Sartison, Vitali Tajbert und Zholt Erdei haben sich zur ihren Box-Weltmeister-Titeln in eigenen Gewichtsklassen "durchgeboxt". 3,4 Millionen Zuschauer schauten die Kämpfe an, etwa 4000 kamen in die Kieler-Sparkassen-Arena.

Den ersten Hauptkampf des Abends lieferten der aus Ungarn stammende Zholt Erdei(35) und sein Kontrahent der Italiener Giacobbe Fragomeni (40). Der flinke und wendige Herausforderer Erdei holte sich in 12. hartumkämpften Runden den Sieg nach Punkten (115:113; 115:113;114:114)gegen den physisch starken Fragomeni.

Den zweiten Hauptkampf im Super-Federgewicht bestreiteten der Stuttgarter Vitali Tajbert (27) und Humberto Mauro Gutierrez aus Mexiko. Nach 12. Runden stand es 116:112; 116:112; 116:113 für den Deutschen, der sich mit diesem WM-Titelgewinn in die Boxgeschichte eintragen kann, nach dem erst 1983 Rene Weller den letzte deutschen WM-Titel in dieser Gewichtsklasse feiern konnte.

 

Außerdem gewann Dimitri Sartison im Vorfeld der Hauptkämpfe den WBA-Weltmeistergürtel gegen Stjepan Bozic durch einen technischen K.O. in der 6. Runde.

 

Die Schützlinge vom Trainer Magomed Schaburow (Tajbert/Sartison) können sich nun erstmal ausruhen, nachdem die "gründliche" Vorbereitungswochen für die WM-Titeln sich voll ausgezahlt haben.

 

Ihr EastTalk-Team

Sag's weiter:  Twitter Facebook Google Buzz

Suche

Wetter



Login

Username:

Passwort: