In Kücknitz spart man an Bildung für Erstklässler!

Autor: Kilian Weber | Tags: kücknitz lübeck bildung erste klasse

In Kücknitz spart man an der Bildung

 

 

Interessanter Fall passierte in Kücknitz, Lübeck. Da spart man an der Bildung. Und zwar gleich seit der ersten Klasse. Die Kinder, die zur Schule gehen wollen, dürfen nicht. Aus einfachem Grund: "Es liegen zu wenig Anmeldungen vor und es kann keine erste Klasse eingerichtet werden." Somit wurden den Kinder der Anspruch an der Bildung weggenommen. Die Politik schweigt, der Schulrat macht wenig Hoffnung. Seit dem 10. Dezember wusste die Schulleitung davon. Den Eltern hat man dies aber erst später gesagt, als sie ihre Kinder für die erste Klasse anmelden wollten. Die Schulleiterin zeigt sich verärgert, dennoch: „Ich hatte erwartet, dass die Eltern darüber informiert werden und dass ihnen mehr Zeit gegeben wird. Diese Bitte ist aber abgelehnt worden.“ Von wem es abgelehnt wurde und wie man den Kindern ihren Anspruch auf die Bildung gerecht wird weißt keiner.

Sag's weiter:  Twitter Facebook Google Buzz

Suche

Wetter



Login

Username:

Passwort: