Rassismus im Fußball und anderswo

Autor: Kilian Weber | Tags: kiel integration fußball rassismus

Gibt es Rassismus auf dem Fußballrasen?Obwohl in vielen Mannschaften, von Schülerklassen über die  Kreisliga bis zur Bundesliga, Sprotlerinnen und Sportler mit Migrationshintergrund spielen und ohne diese Athleten die Erfolge nicht möglich wären, werden häufig Spielerinnen und Spieler wegen ihrer Physiognomie oder der tatsächlichen oder unterstellten Herkunft beleidigt, bepöbelt oder tätlich angegriffen. So haben nicht nur der Deutsche Fußballbund (DFB) sonder auch Fanprojekte, Vereine und Landesverände unterschiedliche Strategien entwickelt, um rassistischen und rechtsxtremen Vorfällen in und vor den Stadien zu begegnen.

 

Mit dieser Veranstaltung im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus 2010 wollen die Veranstalter diesen Initiativen Raum geben, aber auch auf den noch immer existierenden Rechtsextremismus und Rassismus im deutschen Fußball eingehen.

 

Die Veranstaltung "Rassismus im Fußball und anderswo" findet am 23.03.2010 von 18 bis 21.00 Uhr im Landeshaus, Schleswig-Holstein Saal, Düsternbrookerweg 70, 24105 Kiel.

 

Rückmeldung bitte bis 19.03.2010. an FAX-Nr. 0431-988-1293

 

 

Ihr EastTalk-Team

 

 

Mehr zum Thema Rassismus im Forum

Sag's weiter:  Twitter Facebook Google Buzz

Suche

Wetter



Login

Username:

Passwort: