Wissen mit EastTalk: Was geschah am 15. Mai?

Autor: Stergios Stavropoulos | Tags: geschichte 15 mai

1567 heiratet Schottlands Königin Maria Stuart James Hepburn, 4. Earl of Bothwell und löst damit einen Meinungsumschwung zu ihren Ungunsten beim Adel aus.

1820 enden in Wien die Beratungen zu den Grundlagen des Deutschen Bundes, die in der Wiener Schlussakte zusammengefasst sind.
1905: Die Geburtsstunde der Stadt Las Vegas: In einer Freiluftauktion werden 44½ ha Land, parzelliert in 1.200 Grundstücke, versteigert.
Im Jahr 1958 schickt die Sowjetunion für wissenschaftliche Aufgaben Sputnik 3 in eine Erdumlaufbahn. Die Kapsel ist ein Ersatzsatellit, nachdem es zuvor im Februar einen Fehlstart gegeben hatte.
 
Geboren:
- 1845Ilja Iljitsch Metschnikow, ukrainischer Zoologe, Anatom und Bakteriologe
- 1862Arthur Schnitzler, österreichischer Erzähler und Dramatiker
- 1873Nikolai Nikolajewitsch Tscherepnin, russischer Komponist
- 1891Michail Afanasjewitsch Bulgakow, russischer Schriftsteller
 
Gestorben:
- 1935Kasimir Malewitsch, ukrainischer Maler
- 2001Alexei Andrejewitsch Tupolew, russischer Flugzeugkonstrukteur
Außerdem gilt der 15. Mai als internationaler Tag der Familie (UNO)
 
(Quelle: Wikipedia)
Sag's weiter:  Twitter Facebook Google Buzz

Suche

Wetter



Login

Username:

Passwort: